Skip to main content

Newsroom

REC Group beginnt Herstellung weiterer neuer monokristalliner Solarmodule auf Basis ihrer preisgekrönten TwinPeak-Technologie

München, Deutschland December 18, 2018
REC Group, die größte europäische Marke für Photovoltaikanlagen (PV), startet mit der Produktion von zwei weiteren neuen monokristallinen Produkten auf Basis ihrer preisgekrönten TwinPeak-Technologie. Die neuen Module verwenden monokristalline PERC-Zellen vom pTyp. Das 60-Zellen-Modul ‚TwinPeak 2 Mono‘ hat eine Nennleistung von bis zu 320 Wp, das 72-Zellen-Modul ‚TwinPeak 2S Mono 72‘ bis zu 380 Wp. Mit den neuen Produkten erreicht REC eine weitere Effizienzsteigerung in seinem Portfolio; sie werden die ersten Solarmodule des Unternehmens mit einer neuen verbesserten Garantie sein.

Aufbauend auf der langjährigen Erfahrung RECs in der Technologie der halbierten Zellen bieten die neuen monokristallinen Produkte mehr Ausgangsleistung pro Quadratmeter und verbesserten Ertrag auch bei Verschattung. Das macht das ‚REC TwinPeak 2 Mono‘ bestens geeignet für Dachinstallationen von Eigenheimen und kleinen Unternehmen, wo auf begrenzter Fläche ein möglichst hoher Ertrag erzielt werden soll. Das größere, aber mit 22 kg immer noch ein Leichtgewicht, ‚REC TwinPeak 2S Mono 72‘-Modul eignet sich besonders für große gewerbliche Anlagen und Solarparks und ermöglicht niedrigere Systemkosten in dieser Größenordnung.

Das Auftragsvolumen für die neuen Module ist bereits beachtlich und ein früher Beweis für die klaren Produktvorteile und die anhaltende Position RECs als Marktführer bei der Technologie der halbierten PERC-Zellen. REC Group war der erste Hersteller, der im Jahr 2014 halbierte Solarzellen in Massenproduktion vorgestellt hatte. Bisher wurden weltweit mehr als 2 GW von REC TwinPeak Solarmodulen mit halbierten Zellen installiert.

„Seit zwei Jahrzehnten hat REC die Grenzen der Solarzelltechnologie ständig erweitert. Mit der Einführung von TwinPeak 2014 waren wir die ersten, die die Technologie der halbierten Zellen im großen Stil auf den Markt gebracht haben. Diesen Sommer haben wir das Modul N-Peak eingeführt, unser leistungsfähigstes 60-Zellen-Modul. Und nun bringen wir unsere jahrelange Erfahrung bei der monokristallinen PERC-Technologie ein”, sagt Steve O’Neil, CEO von REC Group.

Die neuen Produkte kommen nur vier Monate nach Produktionsbeginn der nagelneuen N-Peak-Reihe von REC heraus – des weltweit ersten monokristallinen Solarmoduls vom n-Typ mit halbierten Zellen und dem ‚Twin-Design‘. Wie beim N-Peak, werden die neuen monokristallinen Produkte in RECs Fertigungsanlage in Singapur erzeugt.

Die ‚REC TwinPeak 2 Mono‘ und ‚TwinPeak 2S Mono 72‘ Produkte kurz gefasst:

  • Bis zu 320 Wp für das Modul mit 60 Zellen, bis zu 380 Wp für das Modul mit 72 Zellen
  • Das ‚TwinPeak 2S Mono 72‘ ist in 1500 Volt erhältlich
  • RECs neue Premiumgarantie: Verdopplung der Produktgarantie von 10 auf 20 Jahre;
  • 0,5% jährliche Degradation garantiert über 25 Jahre für Module mit 72 Zellen, 0,7% für Produkte mit 60 Zellen
  • 120 bzw. 144 halbierte monokristalline PERC-Zellen
  • 100 % PID-frei
  • Mit 22 kg ist das 72-Zellen-Modul branchenweit ein Leichtgewicht, verfügt jedoch dank der einzigartigen Rahmenstruktur von REC über eine robuste Konstruktion
  • Verbesserter Ertrag bei Verschattung
  • Niedrigere Systemkosten

Produktdatenblätter zum Download stehen hier bereit.

Über REC Group: 
Seit seiner Gründung 1996 in Norwegen hat sich REC zu einem führenden, integrierten Unternehmen für Solarenergie entwickelt. Durch seine eigene vertikal integrierte Fertigung von Silizium über Wafer und Zellen bis hin zu hochwertigen Solarmodulen und sogar Komplettlösungen, bietet REC eine verlässliche Quelle für saubere Energie weltweit. REC ist bekannt für seine hohe Produktqualität, welche durch die niedrigsten Reklamationsraten der gesamten Industrie bestätigt wird. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Norwegen sowie operativen Geschäftssitz in Singapur und gehört zu Bluestar Elkem. Mit rund 2.000 Mitarbeitern weltweit produziert REC Qualitätsmodule mit einer Kapazität von 1,5 GW jährlich. Mehr unter www.recgroup.com

Für weitere Informationen: 
Agnieszka Schulze 
Head of Global PR, REC Group
Telefon: +49 89 4 42 38 59 39
E-mail: agnieszka.schulze [at] recgroup.com

REC Solar EMEA GmbH
Leopoldstr. 175 
80804 München 
Geschäftsführer: Cemil Seber 
Amtsgericht: München, HRB 180306
USt ID: DE266243545

Download PDF in EnglisCh

Download PDF in Deutsch

Download PDF in NiederlÄndisch

Download PDF in Französisch

Download PDF in Italienisch

Download PDF in Spanisch

close menu
‹ Prev Next ›
Back to top